→ Unser Prospekt zur Isel
19. Dez 2012
Der Standard

Wiener Grüne legen sich bei Isel-Kraftwerk quer

Chorherr gegen Wien-Energie-Investition und für generellen Schutz des Virgentales

"Es gibt in Österreich Naturräume, die haben Stephansdom-Charakter; die sind ganz besonders schützenswert - und die Isel ist einer davon", betont Christoph Chorherr, Energiesprecher der Wiener Grünen im Standard-Gespräch.
 
Weiterlesen

 
 
18. Nov 2012
Dolomitenstadt.at

INFRA plant Ausgleich für Isel-Ausleitung

Demnächst startet die Umweltverträglichkeitsprüfung für das Kraftwerk im Virgental.

Anfang Dezember reichen die Planer des Wasserkraftwerkes an der Oberen Isel die Umweltverträglichkeitserklärung (UVE) ein, eine aus acht Themenabschnitten bestehende Dokumentation, die als Basis für die behördliche Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) dient.
 
Weiterlesen

 
 
18. Nov 2012
Dolomitenstadt.at

Kommentar: Drei Iseltaler Bürgermeister am Pokertisch

Im riskanten Energiepoker ist Osttirols Natur der Einsatz.

Anfang November tagte der Gemeinderat von Prägraten. Zumindest für die Opposition überraschend kam ein vertrauter Gast vorbei, INFRA-Geschäftsführer Wolfgang Widmann.
 
Weiterlesen

 
 
17. Nov 2012
Dolomitenstadt.at

Rita Feldner sieht Prägraten in der Opferrolle

Prägraten müsse beim Virgental-Kraftwerk am meisten einbringen, profitiere aber am wenigsten.

Bestätigt in ihren Befürchtungen fühlt sich die “Bürgerinitiative gegen das Kraftwerk Virgental”, nachdem am Wochenende in Prägraten ein Teil der Unterlagen für die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) präsentiert wurde.
 
Weiterlesen

 
 
6. Nov 2012
Osttirol-Heute.at

„Virgentaler Gemeinden wurden ausgebootet!“

Dass die Gemeinden Virgen und Prägraten an der „Wasserkraft Obere Isel GmbH.“ nicht beteiligt sind, ruft auch die Bürgerinitiative gegen das Kraftwerk Virgental auf den Plan.
 
Weiterlesen

 
 
5. Nov 2012
Der Standard

Kommentar: Wien sucht grünen Strom: Gefährliche Brautschau

Wien Energie könnte dasselbe Schicksal erleiden wie die Tiroler Tiwag

Vor einer "Goldgräbermentalität" warnt der Alpenverein.
 
Weiterlesen

 
 
5. Nov 2012
Dolomitenstadt.at

Osttirols Grüne kritisieren Vorgangsweise der INFRA

Haidenberger warnt das Virgental vor “Heuschreckenmentalität” der Betreiber.

„Die Planungsfirma INFRA zieht aus einer Realisierung des Kraftwerks an der oberen Isel den größten Nutzen“, kritisiert Thomas Haidenberger, Landtagskandidat der Osttiroler Grünen.
 
Weiterlesen

 
 
< Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 >
Die Gemeinden Virgen und Prägraten planen um insgesammt 144 Mio. € (Preisbasis und Stand 2011) ein Kraftwerk, wobei der Großteil der Isel, dem letzten freifließenden Gletscherfluss der Alpen, für über 15km ausgeleitet werden soll. Wir von der Bürgerinitiative sind pro Isel und gegen das Kraftwerk Virgental, oder wie es von der PR-Firma umbenannt wurde "Kraftwerk Obere Isel".