→ Unser Prospekt zur Isel
16. Jun 2012
bürgerforumTirol listeFritz

Finger weg von der Isel – kein Kraftwerk an Osttirols Goldader!

Liste Fritz – Bürgerforum Tirol sieht Natura 2000-Nominierung als Riesenchance, nicht als Verhinderungsprojekt

Die EU-Kommission verlangt von der ÖVP-SPÖ Landesregierung, den Gletscherfluss Isel in Osttirol als Natura 2000 Schutzgebiet nach zu nennen.
 
Weiterlesen

 
 
14. Jun 2012
Dolomitenstadt.at

Vom Dorfoberhaupt zum Stromlobbyisten

Was wäre, wenn die OMV für die Regierung spräche?
Ein Kommentar von Gerhard Pirkner

“Bürgermeister gegen Natura 2000-Nominierung” – nur drei Stunden nach einer Presseaussendung des Umweltdachverbandes trifft in unserem Email-Postfach die Replik der Bürgermeister von Virgen und Prägraten ein, ganz offiziell als Presseaussendung der Innsbrucker Agentur Wiko, professionell formuliert wie immer, pfeilschnell abgesendet an exakt die richtigen Kanäle.
 
Weiterlesen

 
 
14. Jun 2012
tirol.ORF.at

Isel wird als Natura-2000-Gebiet nominiert

Die EU-Kommission überlegt, die Isel in Osttirol zum Natura-2000-Gebiet zu ernennen. Laut Umweltdachverband habe das die EU-Kommission in einem „offiziellen Schreiben“ bestätigt. Die Bürgerbefragung zum Kraftwerk wäre damit hinfällig.
 
Weiterlesen

 
 
11. Jun 2012
imZoom.info

Die Rentabilitätsfrage der "Oberen Isel" is "koa g'mahte Wiesn"!

Am Freitag entscheidet die Bevölkerung der Standortgemeinden zwischen groben Schätzungen und ihrem natürlichen Reichtum.
 
Weiterlesen

 
 
9. Jun 2012
Dolomitenstadt.at

“Stoanmandln” wachen über die Isel

Am heutigen Samstag, 9. Juni, wuchsen ab 14 Uhr zahlreiche kleine Steintürme entlang des Uferbereichs der Isel aus dem Boden.
 
Weiterlesen

 
 
9. Jun 2012
Tiroler Tageszeitung

Endspurt im Ringen um die Isel

Wasser muss nicht in ein Kraftwerk gezwungen werden, um Nutzen­ zu bringen, sagen die Gegner des Projekts „Wasser­kraft Obere Isel“.
 
Weiterlesen

 
 
8. Jun 2012
Tiroler Tageszeitung

Sommergäste als unerwünschte Meinungsmacher

Ein Kommentar von Gottfried Rainer

Abgesehen davon, dass so viel PR-Aufwand auch Misstrauen erzeugen kann: Die Agentur, die den Boden für das Iselkraftwerk im Virgental an dem sich Virgen und Prägraten mit 25 Prozent beteiligen wollen aufbereiten soll, leistet ganze Arbeit.
 
Weiterlesen

 
 
< Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 >
Die Gemeinden Virgen und Prägraten planen um insgesammt 144 Mio. € (Preisbasis und Stand 2011) ein Kraftwerk, wobei der Großteil der Isel, dem letzten freifließenden Gletscherfluss der Alpen, für über 15km ausgeleitet werden soll. Wir von der Bürgerinitiative sind pro Isel und gegen das Kraftwerk Virgental, oder wie es von der PR-Firma umbenannt wurde "Kraftwerk Obere Isel".