→ Unser Prospekt zur Isel
15. Jul 2014
Kleine Zeitung

Die Isel reißt wieder Gräben auf

Theurl äußert sich gegen Kraftwerk Obere Isel. Umweltdachverband warnt Land vor Kuhhandel.

Das Iselfest des WWF in Prägraten zog zahlreiche Interessierte, aktive Umweltschützer und eine Gruppe von Jugendlichen, die eine 14-tägige Wanderung entlang von Isel, Drau und Soca unternehmen, ins Virgental.
 
Weiterlesen

 
 
15. Jul 2014
Dolomitenstadt.at

Natura 2000: Weiter Versteckspiel um “Tamariskenstudien”

ÖVP und Grüne mauscheln, Umweltorganisationen schäumen.

Heute berichten “Kleine Zeitung” und “Tiroler Tageszeitung” übereinstimmend von einem “Natura-2000-Gipfel” am 14.
 
Weiterlesen

 
 
13. Jul 2014
Dolomitenstadt.at

Iselfest: “Riverwalker” trafen Iselschützer…

…und TVB-Obmann Franz Theurl fand klare Worte zum Thema Kraftwerk.

Das Iselfest in Prägraten versammelte nicht nur fast alle aktiven Naturschützer des Bezirkes an den Ufern des Gletscherflusses, sondern auch die vom WWF zusammengestellte junge Truppe der “Riverwalker“, über deren Unterfangen wir bereits berichtet haben und die wir in den kommenden Tagen bis nach Slowenien mit unserer Berichterstattung begleiten.
 
Weiterlesen

 
 
7. Jul 2014
Tiroler Tageszeitung

LIFE-Projekt an der Isel könnte bis zu 8 Mil. € fließen lassen.

Der WWF fordert, die Natura-2000-Gebietsabrenzung korrekt durchzuführen und attraktive EU-Förderungen abzuholen.

Derzeit läuft der Countdown für die Ausweisung des Natura-2000-Gebietes an der Isel – die TT berichtete.
 
Weiterlesen

 
 
4. Jul 2014
Kleine Zeitung

Am Ende bleiben nur die Spesen

Planungskosten für Iselkraftwerk. Anfrage von Liste Fritz brachte keine befriedigende Antwort.

Was kostet es die Gemeinden Virgen und Prägraten, sollte das Wasserkraftwerk Obere Isel nicht genehmigt werden? Diese Frage hätte die Liste Fritz gerne von Landesrat Johannes Tratter beantwortet gehabt.
 
Weiterlesen

 
 
11. Jun 2014
Dolomitenstadt.at

Häufig gestellte Fragen zu Natura 2000...

...und die Antworten darauf von der Umweltabteilung des Landes Tirol.

Vor dem Hintergrund geplanter Kraftwerksprojekte in Osttirol und angesichts einer Mahnung der EU Kommission zur Nachnominierung von Schutzgebieten wurde “Natura 2000? wieder zu einem geflügelten Wort in der lokalpolitischen Diskussion.
 
Weiterlesen

 
 
5. Jun 2014
Wasser-Osttirol.at

Österreich braucht keine neuen Kraftwerke mehr (E-Control)

Was für Beobachter des Strommarktes und der Stromkonzerne schon bisher zu erkennen war, bringt die (nicht unbedingt kraftwerksfeindliche) E-Control nun auf den Punkt: Österreich braucht keine neuen Kraftwerke mehr!

Österreich hat mehr als doppelt soviel Kraftwerkskapazitäten als es im Winter an Engpassleistung benötigt, berichten Die Presse und die Tiroler Tageszeitung.

Dazu auch der Originaltext der E-Control.

Was soll da noch ein Sommerkraftwerksprojekt wie jenes im Virgental, das ja schon aus ganz anderen Gründen vom Land "nicht zur Weiterverfolgung empfohlen" wurde?

Damit könnten nun endlich alle jene Winkelzüge, Machenschaften und Manöver wie dörfliches Keiletreiben, Geheimstudien, Tamariskenjagden und Jätaktionen sowie parteipolitische Gehässigkeiten der Vergangenheit angehören.

Es kann nun interessant werden, wie lange Dorfpolitiker mit großem Aufwand noch einer Fata Morgana nachlaufen werden, die sich schon längst ins Nichts aufzulösen beginnt.

 
 
< Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 >
Die Gemeinden Virgen und Prägraten planen um insgesammt 144 Mio. € (Preisbasis und Stand 2011) ein Kraftwerk, wobei der Großteil der Isel, dem letzten freifließenden Gletscherfluss der Alpen, für über 15km ausgeleitet werden soll. Wir von der Bürgerinitiative sind pro Isel und gegen das Kraftwerk Virgental, oder wie es von der PR-Firma umbenannt wurde "Kraftwerk Obere Isel".